Hogwarts-Express

Da gestern abend keine Zeit mehr dafür gewesen war, hatte H. das versprochene Harry-Potter-Vorlesen auf heute früh vertagt, wo naturgemäß auch wieder die Zeit zu knapp war, weswegen sie es nun kurzerhand auf die Autofahrt zur Schule hin umdisponierte, und las also, während ich das Auto zur Schule lenkte, vom Beifahrersitz aus den hinten sitzenden Kindern just die Szene vor, wo Harry und Ron in ihrem Zauberauto zur Zauberschule fliegen. Ich stellte den Wagen exakt in der Sekunde vor der Schule ab, als sie mit ihrem Vehikel in den Baum vor der Hogwartsschule krachen. Ich weiß nicht, ob außer mir noch jemand diese Parallelität zwischen Literatur und Leben wahrgenommen hat, um viertel vor Acht war ich selber noch zu verpennt, um es zu bemerken, erst später, als ich wartend in der Postschlange stand, um das Weihnachtspaket für die Neffen aufzugeben, fiel es mir auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s